Laden...
Baden im tummy tub 2017-11-28T14:16:10+00:00

So einfach ist das Baden im tummy tub©

Warmes Wasser einfüllen

Als Richtlinie, besonders für das erste Bad, gilt: Füllen Sie den tummy tub® bis zur Wassermarkierung. Während der ersten Woche ist es für Ihr Baby wichtig, dass die Schultern mit Wasser bedeckt sind, während es mit dem Po est auf dem Boden des tummy tub® sitzt. Die ideale Wassertemperatur für das Baden des Neugeborenen ist die Körpertemperatur der Mutter (36 bis 38°C). Auch wenn Sie ein Thermometer benutzen: Prüfen Sie grundsätzlich die Temperatur nochmals mit dem Handgelenk oder Ellenbogen.

Option 1 Das „Schaumbad“

Wenn Sie den tummy tub® zum ersten Mal benutzen oder ein Neugeborenes haben, empfehlen wir Ihnen zunächst ein vorheriges Waschen mit dem Naturschwamm, bevor Sie das Baby in den tummy tub© setzen.
Füllen Sie den tummy tub® mit warmem, sauberem Wasser und stellen Sie ihn in die Nähe des Wickelplatzes. Dieses Wasser kann für das Waschen mit einem Naturschwamm genutzt werden.
Wringen Sie ihn aus, bis er gerade noch feucht ist. Reinigen Sie vorsichtig das Gesicht des Babys. Dann gehen Sie weiter zum Rest des Körpers. Stellen Sie sicher, dass die Windelgegend zuletzt gereinigt wird.

Haare waschen

Waschen Sie die Haare Ihres Babys auf jeden Fall vor dem Reinigen der Windelgegend. Nehmen Sie eine kleine Menge Babyshampoo auf das Waschtuch und befeuchten Sie es. Massieren Sie damit ganz sanft die Kopfhaut, während das Baby noch auf der Wickelauflage liegt. Das Ausspülen kann erfolgen, wenn es im tummy tub® sitzt.

Entspannen im tummy tub©

Nach dem Waschen mit dem Schwamm ist es endlich Zeit für die Entspannung im tummy tub®. Halten Sie das Baby gut fest und senken Sie es langsam in das Wasser, bis es sicheram Boden des tummy tub® sitzt. Positionieren Sie das Baby so, dass es mit dem Rücken an der Wand des tummy tub® lehnt. Die Beinchen werden ebenfalls nach vorn zur Wand ausgerichtet. Mit einer Hand stützen Sie das Köpfchen unter dem Kinn, so dass das Baby kein Wasser schluckt.

Option 2 „Das Vollbad“

Nach einigen Waschprozeduren werden Sie es vorziehen, dem Baby gleich das Vollbad im tummy tub® anzubieten. Auf das vorherige Abwaschen mit dem Schwamm zu verzichten ist für Babys sinnvoll, die ihren Nacken kontrollieren können. Mit etwas Praxis können aber auch Neugeborene sicher und leicht direkt im tummy tub® gebadet werden.
Waschen Sie Ihr Baby von oben beginnend, mit dem Gesicht zuerst, dann das Haar und von dort nach unten. Benutzen Sie Wasser ohne Seife für das Gesicht und eine natürliche, sanfte Waschlotion für den Körper. Eine kleine Tasse, ein Naturschwamm oder Waschtuch kann benutzt werden, um das Haar zu spülen. Ihr Baby wird das Gefühl des warmen Wassers lieben.

Abtrocknen und Anziehen

Legen Sie das Baby nach dem Baden sanft auf die Wickelablage. Nehmen Sie ein weiteres Handtuch, um das Baby vollständig abzutrocknen. Danach können Sie es wickeln und anziehen. Nach Gebrauch leeren Sie den Badeeimer so bald wie möglich und spülen ihn einfach mit Wasser aus. Reinigen Sie ihn nicht mit aggressiven Reinigungsmitteln.

 Zusätzlich einige Tipps
  • Babys müssen nicht jeden Tag gewaschen werden. Experten sind der Ansicht, dass 2 bis 3 Mal pro Woche ausreichend ist, damit ihre zarte Haut vor dem Austrocknen geschützt wird. Sie können aber den tummy tub® ohne die Verwendung von Badezusätzen jederzeit zur Entspannung und Beruhigung einsetzen.
  • Halten Sie das Baby so lange wie möglich im Badehandtuch, damit es das Baby kuschelig und warm hat.
  • Der tummy tub® bietet erstaunliche Gesundheitsvorteile für Babys, die an Blähungen, Koliken und Schlafproblemen leiden. Frühgeborene Babys werden im tummy tub® beruhigt.
  • Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihr Baby im Badeeimer aufstehen möchte. Dies wird durch den Auftrieb des Wassers unterstützt und ist nur ein Zeichen der motorischen Entwicklung ihres Kindes.
  • Um das Sitzen zu fördern, setzen Sie das Baby zuerst mit dem Po in den Eimer und richten die Beinchen zur Wand aus.
  • Wenn Ihr Baby das Köpfchen selbst halten kann, wird es sich selbstständig an der Eimerwand abstützen. Sie werden dann weniger Wasser benötigen. Das macht das Waschen leichter, weil Sie dann beide Hände frei haben.
  • Verwenden Sie den Badeeimer nicht weiter, wenn er beschädigt oder gebrochen ist!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen